Umiwi

umiwi ArmreifenWer wir sind:

Umiwi – not a fairy tale ist ein junges faires Modelabel aus Berlin. Umiwi bietet Schmuckaccessoires an, die ausschließlich in Kooperation mit Hilfsprojekten handgefertigt werden. Die farbenreichen, hochwertigen Accessoires werden gemeinsam mit jungen Unternehmen aus Hilfsprojekten in Thailand und Mexiko kreiert. Lokale Designer und Handwerker entwerfen gemeinsam mit Einheimischen der Hilfsprojekte Accessoires aus natürlichen Materialien der jeweiligen Regionen.

Zeitlosigkeit, Raffinesse und Farbenvielfalt zeichnen die Umiwi-Produkte aus. Durch die Kooperationen werden die Hilfsprojekte ermutigt, neben Spenden auch alternative Einnahmequellen zu generieren und somit finanziell unabhängiger zu werden. Umiwi-Accessoires sind im eigenen Webshop, in ausgewählten Online-Shops, Boutiquen und Concept-Stores erhältlich.

Unser Stil / Unsere Produkte / Unser Angebot:

Das erste Accessoire unserer Kollektion ist ein Mangoholzarmreifen aus dem thailändischen Hilfsprojekt „School for Life“. Auffällig durch seine attraktive, natürliche Maserung, sein leichtes Gewicht und einer großen Farbenvielfalt. Er wird mit Nahrungsmittelfarben koloriert und mit natürlichen Lacken veredelt. Jeder Armreif ist ein individuelles Naturprodukt und somit ein echtes Unikat. Das zweite Accessoire sind die Bomélos aus Mexiko. Die filigranen Ohrringe und Kettenanhänger aus 925er recyceltem Silber und natürlich eingefärbter Schafswolle werden in Zusammenarbeit mit dem Hilfsprojekt „Fundación Renacimiento“ und den Ureinwohnerfrauen „Mazahuas“ in Mexiko-Stadt handgefertigt.

Umiwi - Bomelo/OhrringeUnsere Philosophie:

Not a fairy tale – Nicht nur fairer Handel. Wir schaffen neue Kooperationen. Handelsbeziehungen mit Hilfsprojekten aufzubauen, die bisher nur auf Spendengelder angewiesen waren, ist unser Prinzip. Finanzielle Eigenständigkeit und Unabhängigkeit werden gestärkt. Menschen und Projekte zu fördern, selbstständig zu leben, das ist unsere Unternehmensphilosophie.

Unser Engagement:

Im Vordergrund stehen nachhaltige und faire Handelsbeziehungen zu den Partnern in Thailand und Mexiko. Diese Kooperationen ermutigen die Hilfsprojekte wirtschaftlich aktiv zu werden. Gleichzeitig werden Ressourcen und Fähigkeiten der lokalen Bevölkerung gefördert und ihr Selbstwertgefühl durch die Anfertigung attraktiver Modeaccessoires gestärkt.

Ein langfristiges Ziel ist es, Ausbildungsstätten, in erster Linie für Jugendliche und junge Erwachsene, zu schaffen, um ihnen Perspektiven für die Zukunft zu ermöglichen.

1.658 Ansichten

Anzeige

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen