Vorstellung von Umasan – Veganes Modelabel aus Berlin

In einer der Modetrend-Metropolen, der deutschen Hauptstadt Berlin, wurde im Jahr 2009 eines der ersten veganen Modelabels gegründet: Umasan. Dahinter stehen die beiden Zwillingsschwestern Anja, eine ehemalige Yamamoto-Designerin, und Sandra Umann, einer Künstlerin und Fotografin. Die Modelinie ist dabei nicht nur aus ökologischen Materialien wie etwa Biobaumwolle, sondern komplett vegan.

Der erste Flagship-Store – mit unisex-Mode für Männer und Frauen – wurde Anfang 2011 in Berlin eröffnet. Alle Umasan Kleidungsstücke ausschließlich aus Fasern, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Sie sind besonders hautverträglich und allergikerfreundlich und kommen komplett ohne tierische Produkte aus. Dabei werden von Umasan innovative Materialien wie Soja-Seide, recyceltes Polyester, Bambusfasern und Steine als Knöpfe verwendet. Der Stil ist erinnert an japanische Kampfkunst-Bekleidung und auch im Namen verbirgt sich mit dem Wort „san“ die höfliche japanische Anrede.

Anzeige

No comments.

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen