Skyfall-Star Naomie Harris kam im eleganten Öko-Kleid zur Oscar-Verleihung

Auf dem roten Teppich präsentierte sich die aktuelle Miss Moneypenny in James Bond 007 Skyfall, Naomie Harris, bei der Oscar-Verleihung sowohl in glänzendem Gold wie auch in Grün. Golden schimmerte dabei ihre elegante Robe, „grün“ war sie im übertragenen Sinne, denn sie erfüllte die höchsten ökologische Ansprüche. Kein Wunder also, dass ie mit ihrem Kleid den renommierten Wettbewerb des „Red Carpet Green Dress“ gewann, mit das umweltfreundlichste Kleid auf der Oscar-Verleihung geehrt wird.

Entworfen und angefertigt wurde das Abendkleid, das Naomie Harris bei den Oscars trug, von dem ghanaischen Designer Michael Badger und dem Vivienne Westwoods Haute Couture-Team. Das Material waren golden gefärbter GOTS-zertifizierter Seidenstoff sowie Knöpfe und Reißverschlüsse, die aus Vintage-Teilen von Vivienne Westwood recycelt wurden. Ebenfalls an der Entstehung beteiligt war die Umweltschutz-Organisation Greenpeace: Suzy Amis Cameron, deren Wettbewerb Red Carpet Green Dress die Herstellung von Haute Couture nach den höchsten Umweltstandards fördert, hat das Detox-Manifest von Greenpeace unterzeichnet.

Anzeige

No comments.

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen