ökoRAUSCH Festival: Design und Nachhaltigkeit mal anders

In Köln wird vom 28. September bis 6. Oktober 2013 das ökoRAUSCH Festival veranstaltet. Der grüne Lifestyle wird dabei in all seinen Facetten durchleuchtet, gefeiert und erweitert. Aus der ehemaligen Messe ist nun zum zweiten Mal ein Festival mit reichlich Fachwissen und Sehenswertem geworden.

ökoRAUSCH FestivalKreatives bei der Ausstellung „react“

Ein Festival ist ein wenig mehr als eine Messe. So gibt es Ende September für die ökoRAUSCH Besucher bei der Ausstellung „react“ jede Menge Inspiration und Überraschungen. Für diese zentrale Ausstellung wurden 6 Künstler und 24 Designer zusammengesucht, die ihre modischen und künstlerischen Kreationen präsentieren. Die Veranstalter versprechen, dass diese Kunst verblüffen kann und keinesfalls langweilig wird.

Kampagne „Modeprotest“ plädiert für Nachhaltigkeit

Upcycling wächst nicht nur zu einem regelrechten Trend heran, sondern ist für viele Designer eine wahre Notwendigkeit geworden. Der aktuelle Modekonsum hat viele gravierende Folgen, auf die bei der Kampagne „Modeprotest“ aufmerksam gemacht werden soll. So zeigt Designerin Claudia Warda ihre Accessoires und Taschen aus nicht mehr gebrauchten Musterstoffen. Trendobjekt mit einfachem Stecksystem, jedoch aus Recyclingmaterial, gibt es hingegen von „Werkhaus“ zu bewundern.

Keine Verschwendung beim Projekt „Stoppeln“

Beim Projekt „Stoppeln“ möchte das Festival auf den heutigen Umgang mit unseren Lebensmittel aufmerksam machen. Viel Obst und Gemüse wird regelrecht verschwendet, weil es nicht die gewünschte Form oder Größe bei der Ernte aufweist. Das Stoppeln war gerade in der Nachkriegszeit ein selbstverständliches Verfahren der Landwirtschaft, bei dem eine Nachernte der übrig gebliebenen Lebensmitteln durchgeführt wurde. Das heutige Überangebot präsentiert jedoch nur noch perfekte Gemüsemaße in den Supermärkten.

ökoRAUSCH Festival – Sehen und Mitmachen

Das ökoRAUSCH Festival in Köln bietet einen attraktiven Querschnitt als politischen, modischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen. Diskussionsrunden, Workshops und Referate bieten viele Möglichkeiten zum Nachdenken und Mitmachen. Vertreten sind auch die VHS Köln, Christa Liedtke vom Institut für Klima, Umwelt, Energie aus Wuppertal, sowie der Stadt Land Welt e.V. als Kooperationspartner.

Parallel zum ökoRAUSCH Festival findet am 5. Oktober ein sogenannter „Satelliten-Tag“ statt, bei dem zahlreiche Geschäfte, Vereine und Cafés um das Rautenstrauch-Joest-Museum passende Aktionen um das Thema Nachhaltigkeit veranstalten.

ÖkoRAUSCH Festival
Samstag 28. September bis Sonntag 6. Oktober 2013

Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäsilienstraße 29-33
50667 Köln

Weitere Informationen sind auf der offiziellen Webseite www.oekorausch.de zu finden.

Text: Monika Zielinski

Anzeige

No comments.

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen