Gutes tun und gut aussehen: Zweite Kollektion von meinfrollein bald erhältlich

meinfrollein - Schal und Mütze (Serie Indira)Leider kollidiert das schicke und/oder trendige Aussehen von Kleidungsstücken heute leider oft mit den Bedingungen unter denen sie hergestellt werden. Selbst bei vielen teuren konventionellen Labels geschieht dies nämlich immer noch viel zu oft unter Ausbeutung der an der Herstellung beteiligten Arbeiterinnen und Arbeiter in den Entwicklungs- oder Schwellenländern. Zudem wird bei der Produktion oft auch wenig Rücksicht auf die Umwelt genommen – angefangen beim Einsatz von Pestiziden beim Anbau der Baumwolle bis zur Entsorgung der ungereinigten Abwässer aus den Fabriken in die Flüsse. Das es auch anders geht, zeigt das junge Modelabel meinfrollein aus Langen bei Frankfurt am Main, das bei der Herstellung trendiger Accessoires in Bezug auf Fairtrade und sozialem Engagement klare Akzente setzt. Ab August/September 2013 wird nun die zweite Kollektion auf den Markt kommen.

Meinfrollein setzt mit seiner Philosophie ein klares Zeichen in Richtung Menschlichkeit und Nachhaltigkeit. „Meinfrollein soll mehr sein als ein designorientiertes Modelabel, es steht für Werte wie Ehrlichkeit, Vertrauen und dem Gefühl der gemeinsamen Stärke und Verantwortung“, so skizziert die Firmengründerin Martina Lewe selbstbewusst die praktizierte Unternehmensphilosophie. In der Praxis bedeutet dies, dass die von der Diplom-Modedesignerin selbst entworfenen Mützen und Schals direkt in Deutschland angefertigt werden. Dies garantiert neben fairen Arbeitsbedingungen und einer größtmöglichen Transparenz vor allem auch kurze Transportwege, über die sich vor allem die Umwelt freuen dürfte.

meinfrollein - Schal und Mütze (Serie Naomi)Mit seinem Engagement geht meinfrollein aber noch über die ethische Herstellung hinaus und unterstützt zudem beispielsweise über den Verkauf eine Frauenkooperative in Guatemala. Zu diesem Zweck wird jedes meinfrollein Produkt liebevoll von Hand mit einem kleinen Fairtrade Sorgenpüppchen ausgestattet. Einer alten Maya-Legende nach, nimmt sie über Nacht alle Sorgen von der Seele, die ihr vor dem Schlafengehen anvertraut wurden. Das Sorgenpüppchen nimmt auch im Erscheinungsbild der Marke eine zentrale Rolle ein und untermauert die gelebte Philosophie.

Darüber hiansu werden unterschiedliche Charity-Projekte wie zuletzt die Stiftung Kinderzukunft finanziell unterstützt. Von jedem verkauften Teil gehen 5 Euro Spende direkt an die Stiftung. Wichtig war der Gründerin von meinfrollein dabei, dass die Gelder direkt ankommen. Mit den ersten Spenden konnte bereits jetzt ein wichtiges Schulprojekt realisiert werden und mit den kommenden Spenden werden Materialien für die Ausbildung der Schneiderinnen eines rumänischen Kinderdorfs gekauft.

Die neue Herbst/Winter Kollektion 2013 kann unter meinfrollein.de/lookbook/#1 bewundert, die aktuelle Kollektion jeweils im Online-Shop auf der Webseite www.meinfrollein.de bestellt werden.

Anzeige

No comments.

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen